Erstgespräch und Therapieablauf

Sie kontaktieren mich in einem für Sie kostenfreien Telefonanruf und schildern mir kurz Ihr Anliegen und haben selbstverständlich auch Gelegenheit, Fragen zu stellen. Im Anschluss daran vereinbaren wir einen Termin zu einem Erstgespräch.

Termine werden nur nach vorheriger telefonischerTerminvergabe vereinbart, um Ihnen unnötige Wartezeiten zu ersparen und Ihnen eine ungestörte Umgebung zu ermöglichen.

Das Erstgespräch dauert je nach Bedarf zwischen 60 und 90 Minuten. Es dient zur Schilderung Ihrer momentanen Situation, dem Grund Ihres Anliegens und dem gegenseitigen Kennenlernen. In diesem Gespräch werden wir dann auch gemeinsam die Art der von Ihnen gewünschten und benötigten Begleitung in Form einer Therapie, eines Coachings oder einer Beratung festlegen.

Ich lege großen Wert auf eine vertrauensvolle und wertschätzende therapeutische Beziehung. Erst wenn wir gemeinsam davon überzeugt sind, dass unsere Zusammenarbeit Ihnen helfen kann und Sie sich bei mir gut aufgehoben fühlen, werden wir unsere gemeinsame Arbeit beginnen.

Aufgabe und Ziel unserer Arbeit ist eine gemeinsame Bearbeitung Ihres Anliegens, damit so schnell wie möglich eine Entlastung Ihrer momentanen Situation bzw. Ihres Anliegens zu erreichen. Die dabei von mir eingesetzten Behandlungsmethoden werde ich nach Ihrem Bedarf ausrichten.

Wichtig ist selbstverständlich für mich auch, dass für Sie stets Transparenz über die Inhalte sowie über den möglichen Umfang unserer Zusammenarbeit besteht. Es werden deshalb sämtliche Schritte Ihrer Therapie, Ihrer Beratung bzw. Ihres Coachings mit Ihnen abgestimmt. Sie bestimmen den Kurs und den Weg, bei dem ich Sie vertrauensvoll und wertschätzend begleiten werde.

Natürlich möchte ich in möglichst kurzer Zeit effiziente Lösungen für Sie finden und die Therapie/Beratung nicht unnötig in die Länge zu ziehen. Doch da jeder Mensch unterschiedliche, individuelle Probleme, Ressourcen und Ziele hat, kann im Vorfeld nicht verbindlich vorausgesagt werden, wie viele Sitzungseinheiten notwendig sind.

 

Schweigepflicht:

Selbstverständlich unterliege ich als Heilpraktikerin für Psychotherapie der Schweigepflicht. Weder Ihre Daten, noch Ihr Anliegen, die Dauer der Therapie/des Coachings/der Beratung sowie die Inhalte unserer Gespräche werden weitergegeben.